Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Gamsstallscharte – Latemarhütte (Bergwanderung)

Obereggen - Bergstation Oberholz - Gamsstallscharte - Weg 506 - Latemarhütte - Steig 22 - Meieralm - Bergstation Oberholz - Obereggen

Die Gamstallscharte gehört zu den klassischen Gipfeltouren in den Felsen des Latemars und bringt Sie zur einzig bewirtschafteten Schutzhütte im Latemar. Für Gehfreudige und Ausdauernde ist dies eine leicht zu bewältigende Bergwanderung in die bizarre Felsenwelt. Benützen Sie den Sessellift und wandern Sie von Obereggen zur Bergstation Oberholz. Ein schmaler Steig bringt Sie von dort, auf dieGamsstallscharte, hinab in den Valsordakessel bis zum Weg 506, der rechts zur Latemarhütte hinaufführt (1 Stunde). Über den Steig 22 können Sie entweder den Rückweg in einer Stunde zur Meieralm und zum Sessellift antreten oder Sie wählen den Steig zur Ganischger Almund kehren dann auf den Wanderweg 9 zurück nach Obereggen (2 Stunden).

Länge: ca. 14 km
Gehzeit: ca. 5-7 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Bergwanderung, Schwindelfreiheit, Konidtion, wetterfeste Bekleidung und Verpflegung erforderlich