Ihren Urlaub anfragen und Traumzimmer sichern

 
 
7 Nächte
 
2 Erwachsene
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Schneeschuhwandern

Almenwanderung

Hotel Pfösl - Maria Weissenstein - Schönrast Alm - Schmieder Alm - Neuhütt - Laab Alm - Hotel Pfösl
 
Direkt vom Hotel über den verschneiten Forstweg und teilweise durch schneebedeckte Weiden nach Maria Weissenstein, dem bekannten Wallfahrtsort. Von dort wandern Sie eben und leicht bergan durch Wälder und über Lichtungen und dann Richtung Lerch (Fraktion von Aldein) nur noch bergab über Weiden, Wiesen und Lärchenwäldern. Vom Gasthof Schlögler aus, treten Sie auch schon den Rückweg an. Bis zur Schmiederalm geht es ganz schön bergauf, aber die Aussicht lohnt bestimmt. Auf der Schönrastlam, die ihrem Namen alle Ehre macht, schöpfen Sie neue Kräfte, bevor Sie das letzte Stück zurück nach Maria Weißenstein antreten und von dort wieder zurück zum Hotel.

Gehzeit: 5 Stunden
mittelschwere Tour
 

Almenwanderung Obereggen

Weiße Almen. Almenwanderung im Winter - von Obereggen über die Epircher Laner Alm zur Mayerlalm und weiter bis zur Zischg- und Ganischgalm.
 
Vom Parkplatz bei den Aufstiegsanlagen in Obereggen startet die Almenwanderung. Auf dem neuen Fußgängerweg geht es der Rodelbahn entlang hinauf zur Epircher Laner Alm. Auf dem Almenweg führt die Winterwanderung weiter über die Mayrlalm bis zur Zischgalm und zur Ganischgalm. Zurück zur Epircher Laner Alm und hinunter zum Ausgangspunkt.

Dauer: 3,5 Stunden
Mittelschwere Wanderung
 

Auf die Laabalm

Vom Biehlhof mit den Schneeschuhen über die Laabalm zum Petersberger Leger bei Deutschnofen
 
Vom Hotel führt der Panoramawaldweg über die Moserhöfe zum Biehlhof (1456m). Von dort stapfen Sie auf dem schneebedeckten Wanderweg zur Laabalm (1649m - Einkehrmöglichkeit) . Auf Markierung 1B führt die Wanderung abwärts ins Rohrbachtal und zum Petersberger Leger (1529m - Einkehrmöglichkeit). Über den Aufstiegsweg zurück zum Hotel.

Gehzeit: 2,5 Stunden
Mittelschwere Wanderung
 

Aufs Weißhorn

Jochgrimm - Siei Gipfel - Gurndin Alm - Jochgrimm
 
Das Weißhorn lockt mit seiner umwerfenden Aussicht über die verschneite Brenta Paganella, das hohe Ortlermassiv, die Texelgruppe bei Meran und natürlich in die Dolomiten. Von Lavazè aus trennen Sie nur noch 320 Höhenmeter vom Gipfel, den Siei nach etwa 1 1/2 Stunden steilem Marsch durch die verschneiten Wiesen, Latschenwälder und Felsen erreichen. Der Rückweg führt Sie über die Gurndin Alm vorbei, wo Sie sich stärken können.

Gehzeit: 3 Stunden
mittelschwere Bergwanderung
 

Karerseepromenade

Unter dem Latemar führt die Winterwanderung um den Karersee auf den Karerpass
 
An der Talstation des Paolinaliftes beginnt die Winterwanderung. Auf Markierung 6 geht es zum Gasthaus Simhild. Hier links über die Straße und auf Weg Nr. 10 zum Karersee. Dieser wird umrundet und man wandert auf dem Karerseeweg und Weg Nr. 13 bis hoch zum Karerpass. Die Straße entlang führt die Tour auf Markierung 6 zurück zum Ausgangspunkt.

Dauer: 2,5 Stunden
Leichte Wanderung
 

Panoramarundwanderung

Winterliches Panorama. Panoramarundwanderung bei Deutschnofen im Winter mit Ausblick auf den weißen Rosengarten und Latemar.
 
Unterhalb vom Hotel Pfösl links ab auf den Panoramaweg. Der Markierung P folgend geht es vorbei am HAus Schlernblick zum Weissbaumerhof (Aufstiegsmöglichkeit nach St.Helena 10 Min.). Weiter in Richtung Süden wandert man zum Kotzhof und Mooserhof. Hier die Hauptstraße überqueren und hoch zum Hotel Pfösl.

Dauer: 1,5 Stunden
Leichte Wanderung

 

Zum Unterkaplunhof und Wölflhof

Wanderung im Winter von Deutschnofen über Unterkaplun zum Wölflhof
 
Vom Dorfzentrum in Deutschnofen startet man auf Markierung 5 in Richtung Norden. Beim Brunner links ab und auf dem Fahrweg (Markierung 5A) zum Unterkaplunhof (1301m). Über den Forstweg Nr.3 geht es weiter zum Wölflhof (Einkehrmöglichkeit). Sofern es die Schneeverhältnisse zulassen über den Europäischen Fernwanderweg E5 zurück zum Ausgangspunkt nach Deutschnofen, ansonsten zurück über den Hinweg.

Dauer: 2,5 Stunden
Leichte-mittelschwere Wanderung
 

Zur Haniger Schwaige

Niger Pass - Forststraße nr. 7 zur Haniger Schwaige - und zurück
 
Mit dem Auto bis zum Niger Pass ( ca 45 min). Von dort wandern Sie über den Forstweg Nr. 7 bergauf bis unterhalb des Rosengartens. Von dort führt ein Steig durch die unberührte Winterlandschaft zur Hanicker Schaige und zurück.

Dauer: ca. 3 Stunden
mittelschwere Tour
 

Zur Liegalm

Auf den Höhen des Regglberges. Die Liegalm befindet sich in aussichtsreicher Lage im Rosengarten-Latemar-Gebiet.
 
Im Bereich der Kurve nach dem Hotel Ganischgerhof rechts parken. Vom Parkplatz aus der Beschreibung "Liegalm" folgend auf dem im Winter gebahnten Wanderweg (M9) südseitig leicht ansteigend den Schwarzenbach entlang. Hinein zur ehemaligen Bajerlsäge mit alten Baulichkeiten, dann zwischen steil ansteigenden Waldhängen und über Lichtungen auf dem geräumten Forstweg durch das Schwarzenbachtal mittelsteil weiter. Zu einer Weggabelung in rund 1670m Höhe wo es rechts zum Lavazéjoch und links hinauf zur Liegalm geht. (1751m - Einkehrmöglichkeit). 

Alternative: Je nach Schneemenge kann der Start bereits am Hotel Pfösl beginnen.

Dauer: 3,5 Stunden
Mittelschwere Winterwanderung
 

Zur Schönrast- und Schmiederalm

Winterwanderung von Maria Weißenstein über die Schönrastalm zur Schmiederalm

 
Von Maria Weißenstein neben dem Kloster beginnt die Winterwanderung auf Markierung 8 zur Pichlwiese. Hier links ab und auf dem Winterwanderweg Nr.15 zur Schönrastalm (1690m - Einkehrmöglichkeit). Dem Weg folgend erreicht man die Schmiederalm (1674m - Einkehrmöglichkeit). Zurück über dem Hinweg.

Dauer: 1,5 Stunden
leichte-mittelschwere Wanderung
 
 
      Menü
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.