Liebe Gäste und Freunde vom Pfösl!


Wir alle freuen uns gemeinsam mit euch den ersten Schnee zu genießen. Damit Sie den Urlaub bei uns sorglos genießen können, hier die wichtigsten Punkte im Überblick:

Einreise nach Italien
Derzeit gilt in Italien für die Hotellerie die 2G-Regel.
Bevor Sie zum Urlaub in Südtirol aufbrechen, stellen Sie sicher, dass Sie folgende Vorbereitungen getroffen haben.
Damit steht Ihrer Einreise aus EU-Ländern und Schengen-Staaten nichts mehr im Wege.
✔Online-Registrierung über das EUROPÄISCHES DIGITALES PASSAGIER-LOKALISIERUNGS-FORMULAR (DPLF). Im Falle von Kontrollen reicht zum Nachweis die Bestätigungsmail auf dem Smartphone.
✔ Geimpfte und Genesene müssen bei der Einreise aus EU- oder Schengen-Staaten (Staaten der Liste C) den Nachweis für 2G erbringen, zudem einen negativen PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden, oder einen negativen Antigentest, nicht älter als 24 Stunden, vorweisen.  (Testmöglichkeiten vor der Einreise)
✔ Ungeimpfte Personen und Personen ohne Genesenenstatus müssen zusätzlich zu den oben genannten, also negativen PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden, oder einen negativen Antigentest, nicht älter als 24 Stunden, sowie Anmeldung über das digitale Einreiseformular (passenger location form) für fünf Tage in Quarantäne und dürfen diese Isolation (im Zimmer, in der Wohnung) erst nach einem weiteren Test nach fünf Tagen beenden.

Minderjährige bis 17 Jahren (nicht vollendete 18 Jahre), die mit einem Elternteil reisen, das aufgrund einer Impfbescheinigung oder Genesungsbescheinigung von der Isolationspflicht befreit ist, sind ebenfalls von der Isolation befreit.
Kinder über 6 Jahren müssen für die Einreise in jedem Fall den Nachweis eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, oder eines negativen Antigentests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, vorweisen.
Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit.

Alle Informationen rund ums Skifahren in Südtirol
Wir haben so lange darauf gewartet. Nun stehen alle Zeichen auf Skifahren, Winterwandern oder einfach nur Entschleunigen im Schnee. In den Skigebieten gelten bestimmte Sicherheitsmaßnahmen, um den Aufenthalt für alle Skiurlauber so unbeschwert wie möglich zu gestalten:
• Ab 12 Jahren, Benutzung aller Aufstiegsanlagen (offene und geschlossene Lifte) mit Super Green Pass (2G - geimpft oder genesen).
• FFP2 Maske in geschlossenen Aufstiegsanlagen.
•1-Meter-Sicherheitsabstand zu anderen Personen
•Online-Kauf des Skipasses ist zu bevorzugen.
•Belüftung und Desinfektion der Aufstiegsanlagen.
•In den Skihütten gelten dieselben Sicherheitsbestimmungen wie in den Bars und Restaurants.
Sicherheit auf der Piste: Zum Video

Was muss bei der Rückreise von Italien nach Deutschland ab 1. Januar 2022 beachtet werden:
Für alle Reiserückkehrer, die das 6. Lebensjahr überschritten haben, gilt eine Nachweispflicht in Form eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.

Anmeldepflicht: Reisende müssen sich vor ihrer Ankunft in Deutschland registrieren und den Nachweis über die Anmeldung bei Einreise mit sich führen.
Nachweispflicht: Für Personen ab sechs Jahren gilt eine allgemeine Verpflichtung zum Mitführen eines COVID-Nachweises. Die Nachweise müssen über die Upload-Funktion am Ende der Digitalen Einreiseanmeldung hier hochgeladen werden.
— Testnachweis: Antigentest oder PCR-Test der maximal 48 Stunden alt sein darf.
— Genesenennachweis: Positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage aber höchstens 6 Monate zurückliegt.
— Impfnachweis: Nachweis über Covid-19-Schutzimpfungen in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in digitaler oder in Papierform (zum Beispiel Digitales COVID-Zertifikat der EU oder gelber WHO-Impfpass). Abfotografierte Papiernachweise reichen hingegen nicht aus. Die Impfung muss mit einer auf der Webseite des Paul-Ehrlich-Instituts genannten Impfstoffen erfolgt sein. Die letzte notwendige Impfdosis muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Für genesene Personen ist eine Impfdosis ausreichend und diese Impfung muss auch nicht 14 Tage zurückliegen.

Quarantänepflicht: Personen, die sich in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich grundsätzlich direkt nach Ankunft nach Hause begeben und zehn Tage lang absondern (häusliche Quarantäne).
Beendigung der Quarantäne: Die häusliche Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn ein Genesenennachweis, ein Impfnachweis oder ein negativer Testnachweis über das Uploadportal der Digitalen Einreiseanmeldung übermittelt wird. Erfolgt die Übermittlung des Impf- oder Genesenennachweis über das Einreiseportal bereits vor Einreise nach Deutschland, muss die Quarantäne nicht angetreten werden. Nicht geimpfte oder nicht genesene Personen können die Testung frühestens fünf Tage nach der Einreise vornehmen („Freitestung“ ab Tag fünf nach Einreise möglich). Dies gilt auch für Kinder ab 6 Jahren. Für Kinder unter 6 Jahren endet die Quarantäne auch ohne Nachweis 5 Tage nach der Einreise (statt 10 Tagen).

Für die Einreise mit Kindern gilt zusammengefasst folgendes:
Anmeldepflicht: Die Anmeldepflicht gilt für alle Einreisenden aller Altersstufen auch für Kinder unter 6 Jahren.
Nachweispflicht: Kinder unter 6 Jahren sind von der Nachweispflicht befreit.
Quarantänepflicht für ungeimpfte/ungenesene Kinder:
— Für Kinder unter 6 Jahren endet die Quarantäne fünf Tage nach der Einreise automatisch. Sie müssen sich daher nicht freitesten, um die zehntägige Quarantäne zu verkürzen.
— Kinder ab 6 Jahren müssen sich nach der Einreise nach Deutschland für zehn Tage häuslich absondern. Die Quarantäne kann durch einen negativen Test frühestens nach 5 Tagen beendet werden.

Wir empfehlen Ihnen sich kurz vor Anreise zu informieren. Genaue Informationen zur An- und Abreise nach Südtirol finden Sie HIER.
Gerne ist unser Rezeptionsteam für Fragen und Informationen für sie da. T +39 0471 616537- E-Mail: info@pfoesl.it

 

NATÜRLICH HERZLICH
Mit strahlenden Augen heißen wir Sie herzlich willkommen, nicht mit dem gewohnten Händedruck, jedoch mit einem besonderen Begrüßungsritual. Trotz Sicherheitsabstand wird sich Ihr Herz erwärmen, versprochen!
Mit unserem Online Check in können Sie bequem und einfach von zu Hause aus einchecken. Somit vermeiden wir lange Wartezeiten an der Rezeption und Ihr Pfösl Urlaub kann vom ersten Augenblick an entspannt starten.

NATÜRLICH SORGLOS
Unsere STORNOBEDINGUNGEN für Ihren Pfösl Urlaub: Damit Sie ohne Risiko an Ihren Urlaubsplänen festhalten können, haben wir unsere Stornobedingungen für Sie gelockert. Alle bestehenden und neuen Buchungen können in Zusammenhang mit Covid-19 bis zu 3 Tagen vor Ihrer Anreise kostenfrei storniert oder verschoben (Gültigkeit: nur bei Krankheit und/oder Reisebeschränkung aufgrund des Virus).
Ihre Hotelrechnung senden wir Ihnen gerne vor Abreise per Mail, sodass auch der Check-Out einfach und zeitsparend abgewickelt werden kann.

NATÜRLICH GENUSSVOLL
Unser Serviceteam verwöhnt Sie mit der gewohnten und herzlichen Freundlichkeit. Alle unseren großzügigen Restaurantbereiche lassen viel Platz zu und auch frei. Es gibt keine Einschränkungen, ganz im Gegenteil, wir werden unsere Leistungen noch weiter ausbauen. Morgens verwöhnen wir Sie nach Wunsch: Gerne dürfen Sie sich weiterhin an unserem reichhaltigen Naturfrühstücksbuffet bedienen. Auf Wunsch servieren wir das Frühstück auch direkt an Ihren Tisch: mit Liebe, Bio-Regionalität und reichlich Auswahl. Am Nachmittag gibt es eine Kuchenauswahl mit köstlichen Spezialitäten aus unserer Konditorei. Von unserer Bistrokarte können Sie zusätzlich frisch zubereitete, hochwertige Gerichte genießen. Abends werden alle Gerichte von unserem Abendmenü aus Pfösl’s Naturküche serviert.

NATÜRLICH SICHER
Sicherheit und Hygiene hat im Pfösl seit Generationen einen sehr hohen Stellenwert. Unsere Mitarbeiter tragen Maske und werden zweimal wöchentlich getestet.
Alle Abteilungen reinigen und desinfizieren täglich nach dem HACCP Farbleitsystem und in Kombination mit einem Top-Down-Wischsystem kann sichergestellt werden, dass pro Raum nur ein Wischmopp verwendet wird, was eine Keimverschleppung verhindert. Darüber hinaus werden sämtliche Räumlichkeiten mit Spendern mit Desinfektionslösungen und Desinfektionstüchern ausgestattet, die allen Gästen und unseren Mitarbeitern zur Verfügung stehen.
werden im Vorfeld im Bereich Hygiene geschult, wir garantieren maximalen Hygieneschutz in allen Bereichen. Bei der Ausarbeitung der Hygienestandard haben wir natürlich immer ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit gerichtet.

NATÜRLICH ENTSPANNT
Panorama Infinity Pool 35°
Heilsame Wärme: 35°warmes Wasser ist pure Lebenskraft! Genießen Sie nach wie vor sorglosen Badespaß, denn durch die automatische Zufuhr von Chlor und Salz wird für eine antibakterielle und antivirale Wirkung gesorgt. Schweben, leicht sein, entspannen in 35° warmem, heilsamen Solewasser: 25m lang und 6m breit auf 1375 m mit einzigartigem Blick auf die umliegenden Dolomiten, dem Rosengarten, Latemar und Schlern.
Relax & Urkraftoase
30.000 m² Freiheit im Grünen mit unzähligen Rückzugsorten und Kuschelecken in Pfösl’s alpiner Gartenlandschaft mit Parfuss Parcour, Naturteich zum Kneippen, Pfösl’s Kräuterbeeten, unsere Panoramaterasse, Pfösl’s Alpin Lounge im Innenhof, der Barfuss Parcour und unser Kneipp - Naturteich bieten viele Möglichkeiten für Entspannung und Erholung in der Natur.
Naturaspa
Im gesamten Wellness- und Spa Bereich stehen Ihnen ausreichend Desinfektionstücher und -mittel zu Verfügung, mit denen Sie Hände und Liegen reinigen können. Um Ihnen bei Behandlungen und Massagen maximalen Schutz zu garantieren, tragen künftig sowohl Mitarbeiter als auch Gast einen Mundschutz, unser Spa-Team arbeitet ausschließlich mit Handschuhen. Nach jeder Behandlung sorgen wir für die akkurate Desinfektion aller Behandlungsutensilien und des gesamten Raums.
Regeneration 360°
Unser Pfösl Regenerations- und Yogaeinheiten genießen Sie weitgehend in kleinen Gruppen im Freien. Die weitläufige Gartenlandschaft und der Pfösl Wald sind ideale Orte dafür.

NATÜRLICH AKTIV
Skifahren ist endliche wieder möglich. Mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen können wir einem wunderschönen Skiwinter in unseren Skigebieten Obereggen und Carezza entgegenblicken.
Die Langlaufloipe wird wieder direkt ab dem Hotel für Sie gespurt und auf 26 km können Sie die wunderschönen Pisten geniessen. Unser Shuttlebus bringt sie auch täglich zur Laab Alm, wo weitere Langlaufkilometer zum Jochgrimm und Lavazè Pass auf Sie warten.
Wir bieten nach wie vor geführte Winterwanderungen und Schneeschuhtouren in kleinen Gruppen an, unsere wunderschöne Natur kann so noch intensiver erlebt werden. Außerdem haben Sie vielfältige Möglichkeiten zum WANDERN, BIKEN und AKTIV SEIN mit Start direkt vom Hotel.

NATÜRLICH FREI
Natur erleben. Freiheit spüren. Urlaub geniessen. Der wahre Luxus in dieser besonderen Zeit! Für unsere Gäste, für unsere Mitarbeiter, für unser aller Wohlbefinden!
Wer die Natur sucht und Winter-Wander- und Aktivmöglichkeiten abseits von Menschenmengen und grossen Ansammlungen liebt, ist bei uns im Pfösl am sonnigen Hochplateau in Deutschnofen genau richtig:
• 35 ha Wald und Wiesen rund ums Pfösl mit eigener Landwirtschaft
• geräumte Winterwanderwege auf dem sonnigsten Hochplateau Südtirols versprechen viel Raum und Weite
• Langlaufloipen direkt ab dem Hotel
• Unsere Gemeinde Deutschnofen umfast 112 km² Fläche, davon sind 70% Wald- Sie zählt zu den flächenreichsten und waldreichsten Gemeinden in ganz Südtirol
• Aufgrund der schwachen Bettendichte in unserem Gebiet kann sich jeder Urlaubsgast auf über 2.500 m² Fläche freuen. Dies verspricht Raum und Weite für alle.
Dies garantiert einen wertvollen Natururlaub inmitten der Berge und Wälder unseres Gebietes mit viel Freiheit, Ruhe, Fülle und Möglichkeiten des Rückzugs.

NATÜRLICH INFORMIERT
Alle wichtigen und nützlichen Informationen rund ums Pfösl können Sie bequem über unser GUESTNET-Online Informationssystem abgerufen werden.

NATÜRLICH NACHHALTIG
Als Gastgeber legen wir großes Augenmerk auf NATUR, REGIONALITÄT und NACHHALTIGKEIT sowohl bei der Einrichtung unseres Hotels als auch im Umgang mit den Ressourcen und versuchen stets achtsam unserer Natur und Umwelt gegenüber zu sein. Wir stärken kleine Kreisläufe, arbeiten mit der Natur, setzen auf bewusste regionale Qualität und auf ein besseres Morgen.


Da sich die Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus SARS-COV-2 laufend ändern, kann es bei einer Verschärfung der epidemiologischen Entwicklung im Land auch zu Verschärfungen der Maßnahmen führen.

Wir wünschen einen angenehmen Urlaub in unserem Naturhotel mit viel Bewegungsfreiheit und Leichtigkeit!

Eva, Brigitte und Daniel
und das gesamte Pfösl-Team

  













Natürlich frei

35 ha Wald und Wiesen rund ums Pfösl

Natürlich nachhaltig

bei allem was wir tun

Natürlich herzlich

weil wir es mit Liebe machen
Pfösl Magazin
PFÖSL MAGAZIN
Erleben Sie mit uns alle Neuigkeiten rund ums Pfösl…
HIER KLICKEN