Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Herta's Spitzbuben

Rezept:
500 g Mehl
350 g Butter
180 g Zucker
3 Eidotter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp geriebene Zitronenschale
Aprikosenmarmelade oder Himbeermarmelade zum Füllen

Das Mehl auf das Brett sieben, eine Mulde machen und die Eidotter, Zucker und Vanillezucker hineingeben. Die gekühlte Butter in Flöckchen an den Rand setzen. Nun die Zutaten schnell zu einem glatten Teil kneten und 1-1,5 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig portionsweise weiterverarbeiten, da er sehr mürb ist und leicht zerfällt. (Rest immer kühl stellen). Auf bemehlter Fläche nicht zu dünn austreiben, gleich viele Ringe und Kreise ausstechen und auf ein Blech legen. Bei 180 Grad Umluft ca. 10 Minuten hell backen. Auf dem Blech etwas auskühlen lassen, dann mit Aprikosenmarmelade oder Himbeermarmelade bestreichen, zusammensetzen und mit Staubzucker bestäuben.

Herta's besonderer Tipp:
 Die Hälfte der Ringe in Bitterschokoladenglasur tauchen, anstatt mit Staubzucker zu bestäuben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und noch eine schöne und besinnliche Adventszeit im Kreise Eurer Lieben.

Bleibt alle gesund!
Eure Herta